Kunden-News

Innovation

12. Juni 2023

Next Level Bioprinting: Kombinierte Bio-Materialien ermöglichen hochauflösenden 3D-Druck komplexer Bio-Strukturen über mehrere Größenordnungen

 

Kooperation von UpNano und BIO INX führt zu weiterem Fortschritt: Zweistufiges 3D-Drucken von Organ-on-Chip-Modellen mit eingekapselten lebenden Zellen ist möglich.

 

Wien, Österreich, 12. Juni 2023 Mit Einführung eines neuen biokompatiblen Hydrogelharzes beginnt eine neue Ära im Bioprinting. Das neuartige Harz ermöglicht den 2-Photonen-Polymerisation (2PP) 3D-Druck von der Mikro- bis zur Mesoskala bei höchster Auflösung. Die Reaktivität und die einfache Verarbeitung des Materials ermöglichen die Herstellung komplexer und vielseitiger Organ- oder Lab-on-chip-Designs. Diese neue Bio-Material namens Hydrotech INX© U200 wurde vom Materialspezialisten BIO INX (Belgien) in Zusammenarbeit mit UpNano (Österreich), dem führenden Hersteller von 2PP 3D-Druckern, entwickelt. Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit ermöglichen es nun, durch die intelligente Kombination mehrerer biokompatibler Materialien Konstrukte mit bisher unerreichter Komplexität zu drucken. Gemeinsam mit dem zellkompatiblen Hydrogel Hydrobio INX© U200 auf Gelatinebasis, dem ersten kommerziell erhältlichen hochauflösenden Bio-Material mit Zellinteraktivität, ermöglicht das neu eingeführte Harz so die Herstellungvielseitiger Modelle auf einem Chip.

 

Die ständig wachsenden Möglichkeiten des Bioprinting werden erst durch stete Weiterentwicklungen der 3D-Bioprinting-Technologien möglich. Dabei zeichnet sich der 2-Photonen-Polymerisations-3D-Druck (2PP) dadurch aus, dass er das gesamte Spektrum biologischer Dimensionen mit einer Drucktechnologie abdeckt: Submikrometer-Auflösung in Kombination mit der Fähigkeit, Objekte in Zentimeter-Dimensionen (Makro-Skala) zu drucken. Dieses beeindruckende Potenzial wurde nun durch eine Reihe von Bio-Materialien erweitert, die gemeinsam von BIO INX, dem Spezialisten für 3D-Bioprinting-Materialien, und UpNano, dem führenden Hersteller von 2PP-3D-Druckern, entwickelt wurden.

 

Makrostrukturen mit Mikrometer-Präzision

Mit Markteinführung von Hydrotech INX© U200 demonstrieren die beiden Unternehmen ihren Erfolg bei der Entwicklung eines vielseitigen Materials, das den 2PP-3D-Druck von Makrostrukturen mit Mikrometer-Präzision ermöglicht. Das Material wurde nach ISO 10993-5 zertifiziert, was seine ausgezeichnete Biokompatibilität bestätigt. Jasper Van Hoorick, CEO von BIO INX, kommentiert: „In Kombination mit der Tatsache, dass das Material vollständig bio-inert ist, machen seine robusten Eigenschaften Hydrotech INX© U200 zur idealen Wahl für Organ-on-Chip-Anwendungen.“

Um das volle Potenzial des neuartigen Bio-Materials zu nutzen, ist jedoch ein moderner, hochauflösender 3D-Drucker erforderlich. Hier bietet die NanoOne 2PP-Druckerreihe von UpNano die derzeit beste Wahl. Der NanoOne ist das schnellste hochauflösende 3D-Drucksystem auf dem Markt. Er basiert auf Multiphotonenlithographie und kombiniert die Präzision von 2PP mit einem unübertroffenen Durchsatz von bis zu 450 mm³ pro Stunde. Darüber hinaus ist der NanoOne Bio speziell für den Druck mit lebenden Zellen und unter sterilen Bedingungen geeignet –und damit ein kongenialer Partner für die anspruchsvollste Aufgabe im Bioprinting: die Herstellung komplexer 3D-Gerüste für Zellkulturen bei gleichzeitiger Einbettung lebender Zellen in diese Strukturen in einem einfachen Setup.

 

Komplexes Design einfache Produktion

„Die Kombination dieser Schritte ist jetzt einfach geworden“, erklärt Denise Hirner, COO und Mitgründerin von UpNano. „Alles, was es braucht, ist die Nutzung des NanoOne Bio in Kombination mit den beiden Bio-Materialien:Hydrotech INX© U200 für die inerte Struktur und Hydrobio INX© U200 für lebende Zellen in 3 Dimensionen.“ Während das Hydrotech-Bio-Material für die hochauflösende Herstellung von bio-inerten, aber biokompatiblen Mikrostrukturen optimiert ist, ist das Hydrobio-Bio-Material ein wasserlösliches, natürliches Hydrogel, das den direkten Transfer von Zellkulturen aus 2D-Kulturplatten in komplexe 3D-Strukturen ermöglicht. Es wurde speziell für die Verkapselung verschiedener Zelltypen entwickelt und ermöglicht so die Herstellung komplexer 3D-Mikrogewebe.

Die Herstellung von Labs-on-a-Chip wird nun nicht nur mit einer noch nie dagewesenen Präzision möglich sein, sondern auch mit direkt eingebetteten lebenden Zellen – was Zeit spart und die Aussagekraft der Ergebnisse verbessert. Oberflächenstrukturen, die natürlichen Geweben ähneln (biomimetische Strukturen), wie z. B. Leberläppchen oder Darmzotten, können nun in einem mikrofluidischen Kanal auf einem Chip erzeugt und anschließend direkt mit lebenden Zellen in verschiedenen Dichten besiedelt werden.

Durch die Kombination ihrer jeweiligen Kompetenzen im Bereich der Materialentwicklung und des 2PP-3D-Drucks heben BIO INX und UpNano so die Möglichkeiten des Bioprinting auf ein neues Niveau und werden dies auch weiterhin tun.

 

Bilder auf Anfrage erhältlich oder Bilder verfügbar unter: https://www.upnano.at/new-era-of-bioprinting-set-of-bioinks-allows-complex-high-resolution-bio-structures-from-micro-to-meso-scale/

 

 

Über UpNano (2023)

UpNano ist ein in Wien (Österreich) ansässiges High-Tech-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von hochauflösenden 3D-Druckern spezialisiert hat. Die Systeme basieren auf dem Prinzip der 2-Photonen-Polymerisation und bieten branchenführende Geschwindigkeit und Auflösung unter 0,2 µm. UpNano ist bestrebt, seinen Kunden ein ganzheitliches Paket aus Hardware, Software und optimierten Druckmaterialien für die Herstellung von polymeren Mikroteilen sowie die einzigartige Möglichkeit des Bioprinting in einer nativen Zellumgebung zu bieten. Mit der Spitzentechnologie von UpNano können Objekte in Größen vom Submikrometer- bis in den Zentimeterbereich und mit einer Höhe von bis zu 40 mm gedruckt werden – in bisher unerreichter Zeit und Präzision.

 

Kontakt UpNano

Denise Hirner

Chief Operating Officer, Gründerin

Modecenterstrasse 22, D36

1030 Wien, Österreich

T +43 (0) 1 8901652

M +43 (0) 676 3943728

E denise.hirner@upnano.com

W www.upnano.com

L www.linkedin.com/company/upnano

T twitter.com/upnano_gmbh

 

Textredaktion & Versand

PR&D – Public Relations für Forschung & Bildung

Dr. Barbara Bauder

Kollersteig 68

3400 Klosterneuburg, Österreich

M +43 (0) 664 1576 350

E bauder@prd.at

W http://www.prd.at/

 

Über BIO INX:

BIO INX ist ein Start-up-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Kommerzialisierung von Biomaterialien für 3D-Bioprinting-Anwendungen konzentriert. Es ist ein führender Hersteller von hochauflösenden Harzen für das Bioprinting. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, innovative Lösungen anzubieten, die es Forschern und Klinikern ermöglichen, fortschrittliche biomedizinische Strukturen zu schaffen. BIO INX bietet eine Reihe von Produkten an, die für verschiedene Bioprinting-Techniken optimiert sind, darunter Extrusion, Inkjet, DLP und Zwei-Photonen-Polymerisation. Durch das Angebot eines einzigartigen Materialportfolios mit einer Vielzahl von Materialeigenschaften sind die Anwendungsmöglichkeiten nahezu unbegrenzt: Die Bio-Tinten können für verschiedene Gewebetypen mit Anwendungen in der regenerativen Medizin sowie im Arzneimittel- und Kosmetikscreening eingesetzt werden.

 

Kontakt zu BIO INX

Jasper Van Hoorick

Geschäftsführer

Tech Lane 66,

9052 Zwijnaarde, Belgien

M +32499169894

E jasper.vanhoorick@bioinx.com

W https://www.bioinx.com

L www.linkedin.com/company/BIO INX

T @BIO_INX