Themen aus
Forschung und Bildung
verdienen
Aufmerksamkeit.

Wir schaffen sie.

Kunden-News

25. Januar 2023

Blechschaden aus dem Computer: Unfälle autonomer Autos smart simuliert:

Die Entwicklung realistischer Crash-Szenarien und Simulationen zukünftiger Verkehrssituationen, an denen autonome Fahrzeuge beteiligt sind, steht im Mittelpunkt eines aktuellen Projekts der IMC Fachhochschule Krems (IMC Krems) in Österreich. Im ersten Schritt des Projekts werden Verkehrsszenarien aus öffentlich zugänglichen Datenbanken in spezielle Simulationen eingespeist.

News lesen

Kunden-News

18. Januar 2023

Primärtumor oder Metastase? Deep Learning und Radiomics erlauben präzise Unterscheidung bei Hirntumoren:

Die Unterscheidung von Primärtumoren und Metastasen kann bei Hirntumoren rasch und präzise mittels Radiomics und Deep Learning-Algorithmen erfolgen. Dies ist die Kernaussage einer Studie der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL Krems), die jetzt in Metabolites veröffentlicht wurde. Sie zeigt, dass Magnetresonanz-basierte radiologische Daten des O2-Stoffwechsels von Tumoren eine hervorragende Grundlage für die Unterscheidung mit Hilfe von neuronalen Netzwerken bieten.

News lesen

 
Aktuelles aus Facebook Facebook
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

IMC KREMS – SCIENCE FOR SAFETY:
BLECHSCHADEN AUS DEM COMPUTER: UNFÄLLE AUTONOMER AUTOS SMART SIMULIERT

Wissenschafter an der IMC Krems entwickelt auf Machine Learning basierende Software zur Simulation zukünftiger Auto-Crash-Szenarien

Krems, Österreich, 25. Januar 2023: Die Entwicklung realistischer Crash-Szenarien und Simulationen zukünftiger Verkehrssituationen, an denen autonome Fahrzeuge beteiligt sind, steht im Mittelpunkt eines aktuellen Projekts der IMC Fachhochschule Krems (IMC Krems) in Österreich. Im ersten Schritt des Projekts werden Verkehrsszenarien aus öffentlich zugänglichen Datenbanken in spezielle Simulationen eingespeist. Anschließend werden in einem Optimierungsprozess basierend auf modernsten Suchalgorithmen neue Verkehrsszenarien mit steigender Gefährlichkeit und Schwere erstellt. Das Projekt ist Teil eines großen, von der EU finanzierten internationalen Forschungsprojekts, das darauf abzielt, Sicherheitsmechanismen für autonome Fahrzeuge zu entwickeln, die die Unfallfolgen durch den Einsatz fortschrittlicher Fertigungstechnologien verringern.

Mehr Infos zu Flexcrash: flexcrash-project.eu
twitter.com/ Flexcrash_EU
https:// www.linkedin.com/company/ flexcrash-eu-project/_blank

IMC Fachhochschule Krems
... See MoreSee Less

IMC KREMS – SCIENCE FOR SAFETY:
BLECHSCHADEN AUS DEM COMPUTER: UNFÄLLE AUTONOMER AUTOS SMART SIMULIERT

Wissenschafter an der IMC Krems entwickelt auf Machine Learning basierende Software zur Simulation zukünftiger Auto-Crash-Szenarien

Krems, Österreich, 25. Januar 2023: Die Entwicklung realistischer Crash-Szenarien und Simulationen zukünftiger Verkehrssituationen, an denen autonome Fahrzeuge beteiligt sind, steht im Mittelpunkt eines aktuellen Projekts der IMC Fachhochschule Krems (IMC Krems) in Österreich. Im ersten Schritt des Projekts werden Verkehrsszenarien aus öffentlich zugänglichen Datenbanken in spezielle Simulationen eingespeist. Anschließend werden in einem Optimierungsprozess basierend auf modernsten Suchalgorithmen neue Verkehrsszenarien mit steigender Gefährlichkeit und Schwere erstellt. Das Projekt ist Teil eines großen, von der EU finanzierten internationalen Forschungsprojekts, das darauf abzielt, Sicherheitsmechanismen für autonome Fahrzeuge zu entwickeln, die die Unfallfolgen durch den Einsatz fortschrittlicher Fertigungstechnologien verringern.

Mehr Infos zu Flexcrash: https://flexcrash-project.eu
https://twitter.com/ Flexcrash_EU
https:// www.linkedin.com/company/ flexcrash-eu-project/_blank

IMC Fachhochschule KremsImage attachment

KL KREMS SCHWERPUNKT ONKOLOGIE:

PRIMÄRTUMOR ODER METASTASE?

DEEP LEARNING UND RADIOMICS ERLAUBEN PRÄZISE UNTERSCHEIDUNG BEI HIRNTUMOREN

Krems (Österreich), 18. Jänner 2023: Die Unterscheidung von Primärtumoren und Metastasen kann bei Hirntumoren rasch und präzise mittels Radiomics und Deep Learning-Algorithmen erfolgen. Dies ist die Kernaussage einer Studie der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL Krems), die jetzt in Metabolites veröffentlicht wurde. Sie zeigt, dass Magnetresonanz-basierte radiologische Daten des O2-Stoffwechsels von Tumoren eine hervorragende Grundlage für die Unterscheidung mit Hilfe von neuronalen Netzwerken bieten. Diese Kombination von sogenannten „oxygen metabolic radiomics“ mit Analysen durch spezielle Künstliche Intelligenz war dabei den Auswertungen durch menschliche Expertinnen und Experten in allen wesentlichen Kriterien deutlich überlegen. Dieses ist umso beeindruckender, als wesentliche Sauerstoffwerte zwischen den Tumorarten nicht maßgeblich voneinander abwichen – und neuronale Netzwerke auf deren Grundlage dennoch eindeutige Unterscheidungen vornehmen konnten.

Originalpublikation: Differentiation of Glioblastoma and Brain Metastases by MRI-Based Oxygen Metabolomic Radiomics and Deep Learning. A. Stadlbauer, G. Heinz, F. Marhold, A. Meyer-Bäse, O. Ganslandt, M. Buchfelder & S. Oberndorfer. Metabolites 2022, 12 (12), 1264. doi.org/10.3390/metabo12121264

KL - Karl Landsteiner Privatuniversität
ORF Niederösterreich
ORF
... See MoreSee Less

KL KREMS SCHWERPUNKT ONKOLOGIE:

PRIMÄRTUMOR ODER METASTASE?

DEEP LEARNING UND RADIOMICS ERLAUBEN PRÄZISE UNTERSCHEIDUNG BEI HIRNTUMOREN

Krems (Österreich), 18. Jänner 2023: Die Unterscheidung von Primärtumoren und Metastasen kann bei Hirntumoren rasch und präzise mittels Radiomics und Deep Learning-Algorithmen erfolgen. Dies ist die Kernaussage einer Studie der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL Krems), die jetzt in Metabolites veröffentlicht wurde. Sie zeigt, dass Magnetresonanz-basierte radiologische Daten des O2-Stoffwechsels von Tumoren eine hervorragende Grundlage für die Unterscheidung mit Hilfe von neuronalen Netzwerken bieten. Diese Kombination von sogenannten „oxygen metabolic radiomics“ mit Analysen durch spezielle Künstliche Intelligenz war dabei den Auswertungen durch menschliche Expertinnen und Experten in allen wesentlichen Kriterien deutlich überlegen. Dieses ist umso beeindruckender, als wesentliche Sauerstoffwerte zwischen den Tumorarten nicht maßgeblich voneinander abwichen – und neuronale Netzwerke auf deren Grundlage dennoch eindeutige Unterscheidungen vornehmen konnten. 

Originalpublikation: Differentiation of Glioblastoma and Brain Metastases by MRI-Based Oxygen Metabolomic Radiomics and Deep Learning. A. Stadlbauer, G. Heinz, F. Marhold, A. Meyer-Bäse, O. Ganslandt, M. Buchfelder & S. Oberndorfer. Metabolites 2022, 12 (12), 1264. https://doi.org/10.3390/metabo12121264

KL - Karl Landsteiner Privatuniversität
ORF Niederösterreich
ORFImage attachment
Load more
Aktuelle Veranstaltungen

AM PULS Nr. 83 – Wissenschaftstalk (Wien, Theater Akzent & Livestream)

Die liebe Familie – vom Patriarchen zum Patchwork
 

Nähere Infos hier

 

ap-schriftzug

Dienstag 21. Februar 2023 • 18.30 h

Kunden-News

25. Januar 2023

Blechschaden aus dem Computer: Unfälle autonomer Autos smart simuliert:

Die Entwicklung realistischer Crash-Szenarien und Simulationen zukünftiger Verkehrssituationen, an denen autonome Fahrzeuge beteiligt sind, steht im Mittelpunkt eines aktuellen Projekts der IMC Fachhochschule Krems (IMC Krems) in Österreich. Im ersten Schritt des Projekts werden Verkehrsszenarien aus öffentlich zugänglichen Datenbanken in spezielle Simulationen eingespeist.

News lesen

Kunden-News

18. Januar 2023

Primärtumor oder Metastase? Deep Learning und Radiomics erlauben präzise Unterscheidung bei Hirntumoren:

Die Unterscheidung von Primärtumoren und Metastasen kann bei Hirntumoren rasch und präzise mittels Radiomics und Deep Learning-Algorithmen erfolgen. Dies ist die Kernaussage einer Studie der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL Krems), die jetzt in Metabolites veröffentlicht wurde. Sie zeigt, dass Magnetresonanz-basierte radiologische Daten des O2-Stoffwechsels von Tumoren eine hervorragende Grundlage für die Unterscheidung mit Hilfe von neuronalen Netzwerken bieten.

News lesen

Kunden-News

17. Januar 2023

Eierstockkrebs: Innovativer Forschungsansatz identifiziert Zielproteine für potentielles Anti-Tumor-Medikament Rhenium-Tricarbonyl (TRIP):

Mit dem Einsatz einer innovativen Forschungsmethode gelang die Identifikation von Zielproteinen für das potentielle Anti-Tumor-Medikament Rhenium-Tricarbonyl (TRIP) in Eierstockkrebszellen. Von den mittels Chemoproteomik identifizierten 89 Proteinen ist das Gerüstprotein NUBP2 ein vielversprechender Ansatzpunkt für den erst kürzlich entdeckten antitumoralen Wirkstoff.

News lesen

Kunden-News

10. Januar 2023

Von der Straße auf den Teller: Salat nimmt giftige Zusatzstoffe aus Reifenabrieb auf:

Wind, Klärschlamm und gereinigtes Abwasser tragen Reifenabriebpartikel von den Straßen auf Ackerflächen. Eine neue Laborstudie zeigt: Die in den Partikeln enthaltenen Schadstoffe könnten in das dort angebaute Gemüse gelangen. Forscher*innen des Zentrums für Mikrobiologie und Umweltsystemwissenschaft der Universität Wien haben untersucht, ob aus Reifen freigesetzte Chemikalien in Salatpflanzen gelangen und letztlich auf unseren Tellern landen könnten.

News lesen

Kunden-News

20. Dezember 2022

What the Inner Ear of Europasaurus Reveals About its Life:

Recently, scientists from the universities of Vienna and Greifswald examined fossil braincase material of Europasaurus with the aid of micro-computed tomography (micro-CT). The digital reconstruction of the inner ear of Europasaurus gave the researchers new insights not only into its hearing ability, but also into its reproductive and social behaviour.

News lesen

Kunden-News

15. Dezember 2022

KI-Diagnose von Hüftfehlstellungen erweist sich als verlässlich, schnell und kosteneffizient:

Der Einsatz einer auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Bildanalysesoftware zur Diagnose von Hüftdysplasien kann Zeit und Kosten sparen, ohne die Zuverlässigkeit der Diagnose zu beeinträchtigen. Dies ist das Ergebnis einer kürzlich veröffentlichten externen Validierungsstudie, in der IB Lab HIPPO – ein muskuloskelettales Softwaretool von ImageBiopsy Lab , Österreich (IB Lab) – getestet wurde.

News lesen

Kunden-News

14. Dezember 2022

Gezieltes Timing von Palliativversorgung bei Lungenkrebs:

Die Wahl des passenden Zeitpunkts für eine spezielle Palliativversorgung kann für Patientinnen und Patienten mit Kleinzelligem Lungenkarzinom positiven Einfluss auf ihre Lebenserwartung haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine vor kurzem international veröffentlichte Studie der Karl Landsteiner Privatuniversität Krems (KL Krems). Dort wurden am Universitätsklinikum Krems die relevanten Daten von 152 Patientinnen und Patienten ausgewertet.

News lesen

Kunden-News

13. Dezember 2022

Neues 3D-Druckmaterial und schnellster Hochpräzisionsdrucker schaffen eine körperähnliche Mikro-Umgebung:

Ein neuartiges Material für den 2PP 3D-Druck wird zu einer bahnbrechenden Innovation auf dem Markt der In-vitro-Fertilisation (IVF) beitragen. UpFlow, ein von der UpNano GmbH (Österreich) entwickeltes photopolymerisierendes Material, ermöglicht den schnellen und präzisen 3D-Druck von mikrofluidischen Chips für eine neuartige dynamische Zellkultur

News lesen

Kunden-News

25. November 2022

Verleihung der Balzan Preise 2022 in Rom:

Die Preisträger aus vier Fachgebieten erhalten je 750.000 Schweizer Franken (ca. 765.000 Euro). Die Hälfte des Preisgeldes muss zur Finanzierung von Forschungsprojekten verwendet werden. Die Balzan Preise 2022 wurden heute in Rom verliehen. In der Accademia Nazionale dei Lincei wurden im Rahmen einer feierlichen Zeremonie ausgezeichnet:

News lesen

Kunden-News

22. November 2022

Neue Erkenntnisse tragen dazu bei, Nebenwirkungen bei der Behandlung von Bluterkrankheit in Zukunft zu minimieren oder zu beseitigen.:

Immunreaktionen gegen Faktor VIII, der zur Behandlung der Hämophilie A (Bluterkrankheit) eingesetzt wird, werden von der Mikro-Umgebung spezieller Zellen beeinflusst. Das ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie welche in einer Kooperation des Institute Krems Bioanalytics der IMC Fachhochschule Krems und dem internationalen pharmazeutischen Unternehmen Takeda entstand, die aktuell im Journal Frontiers in Immunology erschienen ist.

News lesen