Neuigkeiten

Presseaussendung

12. Januar 2016

ampuls_48_www

In der Vortragsreihe "Am Puls" lassen renommierte WissenschafterInnen und ExpertInnen Sie erleben, was Wissenschaft wirklich kann.

Krebsimmuntherapie – Hohe Erwartungen & Überzeugende Erfolge

Vortragsabend mit Diskussion “Am Puls Nr. 48″


In der Vortragsreihe “Am Puls” lassen renommierte WissenschafterInnen und ExpertInnen Sie erleben, was Wissenschaft wirklich kann. Für die Verbesserung unser aller Alltag genauso wie für die Lösung der großen Herausforderungen unserer Zivilisation. Bereits seit dem Jahr 2007 läuft die Reihe unter großem Publikumsinteresse sehr erfolgreich und greift dabei immer neue und stets aktuelle Themen auf.

 

Gleichzeitig dient Am Puls auch als Angebot an VertreterInnen der Forschung, sich mit den Bedürfnissen einer aktiv interessierten Öffentlichkeit enger vertraut zu machen. Der Wissenschaftsfonds FWF veranstaltet die Am Puls-Serie in Kooperation mit der Wiener Agentur für Wissenschafts-Kommunikation, PR&D – Public Relations für Forschung & Bildung.

 

Die Veranstaltungsreihe Am Puls wird barrierefrei durchgeführt und bietet am Veranstaltungsabend das Service eines Gebärdensprach-Dolmetsch-Dienstes.

 

Vortragende:

Prof. Patrizia Stoitzner
Medizinische Universität Innsbruck, Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie

Prof. Ruth Ladenstein
St. Anna Kinderkrebsforschung, Leiterin des Koordinierungszentrums für klinische Studien (S²IRP)

 

Dienstag, 16. Februar 2016
18.00 Uhr
Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien
http://www.akzent.at

 

Eintritt frei!

 

Vorträge:

Prof. Patrizia Stoitzner
führt in die Mechanismen der Krebsimmuntherapie ein, bei der das eigene Immunsystem im Kampf gegen Krebs aufgerüstet wird. Sie gibt einen Überblick, wie das Verständnis von immunologischen Prozessen bei der Erkennung von Krebszellen neue oder bestehende Therapiemöglichkeiten verbessern kann. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf der Untersuchung von dendritischen Zellen, die wesentlich zur Aktivierung einer Immunantwort beitragen.

 

Prof. Ruth Ladenstein
zeigt die praktische Entwicklung einer spezifischen Krebsimmuntherapie an der St. Anna Kinderkrebsforschung für an einem Neuroblastom erkrankte Kinder auf. Letzteres ist der zweithäufigste solide Tumor im Kindesalter. Die Entwicklung erfolgte in Kooperation mit der Europäischen Neuroblastomgruppe SIOPEN und APEIRON Biologics AG, einem privat finanzierten Biotech-Unternehmen mit Sitz in Wien. Der Antikörper ch14.18/CHO steht nunmehr kurz vor der Marktzulassung.

 

Anmeldung erforderlich an Katharina Schnell unter der Rufnummer 01 / 505 70 44 oder der E-Mail schnell@prd.at.

 

Möchten Sie gerne immer frühzeitig die Einladungen zu kommenden Terminen unserer fünf Mal im Jahr stattfindenden kostenfreien Veranstaltungsserie “Am Puls” erhalten? Dann geben Sie uns einfach Bescheid: Ihre Kontaktdetails nehmen wir unter http://prd.at/anmeldebereich-zu-veranstaltung/ gerne auf und tragen Sie in unseren Am-Puls-Verteiler ein! Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!