Kunden-News

Innovation

11. September 2003

D_Wirtsch_07

Weltweites Biotech Partnering Forum in Wien – Anmeldefrist läuft

Wien, 11. September 2003: Ab sofort können sich Biotechnologie-Unternehmen für das CORDIA Partnering Forum, 2. – bis 4. Dezember in Wien anmelden. Das Forum bietet 72 ausgewählten Firmen die Chance auf der CORDIA – EuropaBio Convention 2003 Industrie- oder Finanzierungspartner für ihre Ideen zu gewinnen. Anmeldungen werden bis zum 30. September 2003 unter www.cordiaconvention.com/partnering online entgegengenommen.

Das CORDIA Partnering Forum ist eine einmalige Gelegenheit zur direkten Ansprache von Schlüsselpersonen der Biotechnologie, der Pharmabranche und des Finanzsektors. Ausgesuchte Unternehmen erhalten die Gelegenheit zur

  • –  Präsentation ihrer Ideen (12 Min.) und Beantwortung direkter Fragen (5. Min.)
  • –  Nutzung eines speziell vorgesehenen Meeting-Raumes
  • –  Benutzung eines Online-Service zur Terminkoordination
  • –  Verwendung des Meetingpoints
  • –  Darstellung auf der CORDIA Website
  • –  Eintragung in den Katalog des Partnering Forums und auf der begleitenden CD.

    Anmelden können sich Start-Up-Unternehmen genauso wie börsennotierte Unternehmen aus allen Therapie- und Technologiebereichen. Eine Expertengruppe wird die Kandidaten bewerten und die interessantesten und innovativsten zur Präsentation einladen. Diese ausgewählten Firmen werden gebeten zusätzlich zur Teilnahmegebühr einen Beitrag von EUR 500 zu bezahlen. Während des Partnering Forums wird die Reihenfolge der Präsentationen so abgestimmt, dass Unternehmen aus aller Welt, die in einer ähnlichen Entwicklungsphase sind oder aus fachgleichen Sparten stammen, nacheinander präsentieren können. Moderiert werden alle Vortragsreihen von erfahrenen Insidern aus der Biotech/Pharma Community.

    Das CORDIA Partnering Forum wird von den Unternehmen Pharmalicensing und Elsevier unterstützt. Details und weitere Informationen sind unter www.cordiaconvention.com verfügbar.

Kontakte für weitere Informationen:

In Österreich, Schweiz und Deutschland:
Till C. Jelitto im CORDIA Pressebüro Vienna, PR&D – Public Relations for Research & Development jelitto@prd.at +43/ 1/ 505 70 44

In allen anderen Ländern außer Österreich, Schweiz und Deutschland:
Richard Anderson im CORDIA Pressebüro London, De Facto Communications plc r.anderson@defacto.com +44/ 207/ 496 3310

Hinweise:

CORDIA – EuropaBio Convention 2003 ist die erste Veranstaltung dieser Art in Europa und wird von 2. bis 4. Dezember 2003 in Wien stattfinden. Sie ist weiters die erste pan-europäische Biotechnologie- Konferenz. Durch Partnerveranstaltungen, Kontaktpflege und Ausstellungen wird CORDIA die Themen ausloten und beeinflussen, die für die europäische Life Science von Bedeutung sind. Dazu zählen Technologietransfer, Produktentwicklung und Kommerzialisierung sowie Wettbewerbsbestimmungen, Kapital und Ressourcen. Die Veranstaltung wird eine einmalige Gelegenheit bieten, Innovationen aus Wissenschaft und Technologie zu präsentieren. Dazu wird eine „kritische Masse“ von Industrievertretern zusammenkommen, um Kontakte zu knüpfen und Geschäfte abzuwickeln.

CORDIA – EuropaBio Convention 2003 wird KMUs und großen Unternehmen aus der Biotechnologie und Life Science ein Forum bieten. Gemeinsam mit Investoren, Entscheidungsträgern, Politikern, Dienstleistungs-unternehmen und Beratern sowie unternehmerisch denkenden Wissenschaftlern und Medizinern werden die Möglichkeiten gemeinsamer Geschäfte untersucht.

CORDIA – EuropaBio Convention 2003 wird von drei Partnern organisiert: EuropaBio, der europäischen Vereinigung der Bioindustrie, Technomark, dem auf Life Science spezialisierten Unternehmensberater und Investor sowie Reed Exhibitions, dem größten Veranstaltungsorganisator der Welt. EuropaBio vertritt derzeit 35 weltweit agierende Mitgliedsfirmen und 22 nationale Interessenverbände der Biotechnologie, die insgesamt über 1.200 KMUs repräsentieren. Zur Vorbereitung der CORDIA haben Vertreter der Industrie, Investoren, Entscheidungsträger, Patienten, NGOs und Politiker beigetragen. So konnten interessante und relevante Themen sichergestellt werden.

Pharmalicensing ist der führende Online Anbieter von Biopharma-Partnering und Business Development. Für Lizenzgeber, die ihre Lizenzangebote weltweit an Entscheidungsträger in relevanten Organisationen vermarkten möchten, bietet das Unternehmen Unterstützung. Für Lizenznehmer bietet Pharmlicensing Dienstleistungen für die Identifizierung, Suche und Vereinbarung von Gelegenheiten in ihren jeweiligen Technologiesparten. Kommunikation von Lizenzbedarf und Förderung aktiver Partnerschaften sind Kernkompetenzen der Organisation. Details auf www.pharmalicensing.com.

Elsevier Life Science – ist nach Übernahme von MDL Information Systems Inc., das führende Unternehmen für Discovery Informatics. Zahlreiche Produkte und Services erfüllen den Bedarf von Unternehmens-F&E. Wissenschaftliche Publikationen, Datenbanken sowie Web- und Softwareanwendungen erlauben es Informationsbedürfnisse in jeder Unternehmensphase zu befriedigen. Mehr auf www.elsevierlifesciences.com, www.sciencedirect.com, www.mdl.com.