Kunden-News

Wissenschaft

10. Juni 2005

D_Gewi_11

Einladung zum Pressegespräch

In Vorbereitung der diesjährigen Verleihung der vier Balzan Wissenschaftspreise lädt Sie die Internationale Balzan Stiftung zu einem Pressegespräch in Wien ein:

Dienstag, 28. Juni, 17.00 Uhr
Österreichische Akademie der Wissenschaften, Johannessaal Dr. Ignaz Seipel-Platz 2, 1010 Wien
Wir bitten um Anmeldung bis 17. Juni 2005 mit beigefügtem Faxformular

Der renommierte Balzan Preis wird jährlich in wechselnden wissenschaftlichen Disziplinen vergeben. Mit einem Preisgeld von je 1 Million Schweizer Franken zählt er zu den höchst dotierten wissenschaftlichen Preisen. Darüber hinaus wird alle drei bis fünf Jahre der Balzan Friedenspreis verliehen. Bisher wurden fünf Österreicher durch das internationale Preis- komitee ausgewählt, dem seit 2004 auch der Wiener Prof. Gottfried Scholz angehört.

Im Rahmen des Pressegespräches wird Ihnen Dr. Luisa Bürkler-Giussani (Präsidentin der Internationalen Balzan Stiftung, Zürich) die Ideale, die Geschichte und die Strukturen der Balzan Stiftung erläutern. Für Fragen zum internationalen Preiskomitee stehen Ihnen Prof. Gottfried Scholz (Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien) und Prof. Eugen Seibold (Alt-Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG) zur Verfügung. Im Anschluss freuen wir uns, Sie zu einem Büffet laden zu dürfen.

Die Stiftung lädt zudem ausgesuchte Medien-VertreterInnen zur Preisfeier am 11. November 2005 im Nationalratssaal des Schweizer Bundeshauses nach Bern ein.

Till C. Jelitto, Ph.D., MBA
Managing Partner, PR&D
Pressestelle Internationale Balzan Stiftung

Pressestelle Österreich für die Internationale Balzan Stiftung: PR&D Public Relations for Research & Development
Till C. Jelitto, Ph.D., MBA, Campus Vienna Biocenter 2, A-1030 Wien T 01 505 70 44, F 01 505 50 83, E jelitto@prd.at, fritsch@prd.at