Neuigkeiten

Presseaussendung

5. Oktober 2016

In der Vortragsreihe "Am Puls" lassen renommierte WissenschafterInnen und ExpertInnen Sie erleben, was Wissenschaft wirklich kann.

Exoplaneten – Die Suche nach bewohnbaren Planeten

Vortragsabend mit Diskussion „Am Puls Nr. 52“


In der Vortragsreihe „Am Puls“ lassen renommierte WissenschafterInnen und ExpertInnen Sie erleben, was Wissenschaft wirklich kann. Für die Verbesserung unser aller Alltag genauso wie für die Lösung der großen Herausforderungen unserer Zivilisation. Bereits seit dem Jahr 2007 läuft die Reihe unter großem Publikumsinteresse sehr erfolgreich und greift dabei immer neue und stets aktuelle Themen auf.

Gleichzeitig dient Am Puls auch als Angebot an VertreterInnen der Forschung, sich mit den Bedürfnissen einer aktiv interessierten Öffentlichkeit enger vertraut zu machen. Der Wissenschaftsfonds FWF veranstaltet die Am Puls-Serie in Kooperation mit der Wiener Agentur für Wissenschafts-Kommunikation, PR&D – Public Relations für Forschung & Bildung.

Die Veranstaltungsreihe Am Puls wird barrierefrei durchgeführt und bietet am Veranstaltungsabend das Service eines Gebärdensprach-Dolmetsch-Dienstes.

Vortragende:

Prof. Manuel Güdel
Universität Wien, Institut für Astrophysik

Doz. Dr. Helmut Lammer
Institut für Weltraumforschung (IWF), Österreichische Akademie der Wissenschaften

Dienstag, 15. November 2016
18.00 Uhr
Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien
http://www.akzent.at

Eintritt frei!

Vorträge:

Prof. Manuel Güdel
zeigt den Einfluss der Sterne auf die Entstehung von bewohnbaren Planeten: Das Zusammenwirken der Entwicklung eines Zentralgestirns und seines Magnetfeldes sowie der Planetenatmosphäre entscheidet darüber, ob ein Planet habitabel wird. Anhand eines Blicks in unser Sonnensystem zeigt er, wieso es bei der Erde geklappt hat, wieso aber Mars keine dichte Atmosphäre hat, und was bei der Venus schieflief.

Doz. Dr. Helmut Lammer
gibt Einblick in die Suche nach extraterrestrischem Leben im Sonnensystem und darüber hinaus. Anhand von Mars und Jupitermonden stellt er Projekte zum Nachweis von dortigem Leben vor. Wege zur Entdeckung von Leben auf tausenden, neu entdeckten Planeten außerhalb des Sonnensystems ergänzen seinen Vortrag gemeinsam mit Betrachtungen, wie dies das Verständnis über die Entstehung des Lebens erweitern könnte.

Anmeldung erforderlich an Katharina Schnell unter der Rufnummer 01 / 505 70 44 oder der E-Mail schnell@prd.at.

Möchten Sie gerne immer frühzeitig die Einladungen zu kommenden Terminen unserer fünf Mal im Jahr stattfindenden kostenfreien Veranstaltungsserie „Am Puls“ erhalten? Dann geben Sie uns einfach Bescheid: Ihre Kontaktdetails nehmen wir unter http://prd.at/anmeldebereich-zu-veranstaltung/ gerne auf und tragen Sie in unseren Am-Puls-Verteiler ein! Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!