Themen aus
Forschung und Bildung
verdienen
Aufmerksamkeit.

Wir schaffen sie.

Kunden-News

14. April 2021

Schlaganfall-Rehabilitation: Technologische Unterstützung durch Roboter und funktionelle Elektrostimulation am Prüfstand:

Austrian Institute for Health Technology Assessment (AIHTA) analysierte klinischen Nutzen neuer Methoden zur Ergänzung von Standardtherapien     Jährlich verändert sich allein in Österreich das Leben für 25.000 Personen urplötzlich: sie erleiden einen Schlaganfall, und zahlreiche von ihnen haben anschließend Lähmungen der unteren oder oberen Extremitäten. Zeitnahe Rehabilitationsmaßnahmen helfen ihnen aber oftmals, umfassende Beweglichkeit zurückzuerlangen, […]

News lesen

 
Aktuelles aus Facebook Facebook
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

SEX – WER BRAUCHT EIGENTLICH WIRKLICH WAS?SEX - WER BRAUCHT EIGENTLICH WIRKLICH WAS?

Was wünschen wir uns in einer intimen Begegnung – und was erwarten wir uns? Warum fällt es uns so schwer, über unsere sexuellen Bedürfnisse zu sprechen und zu artikulieren, was uns Erfüllung verschafft – und was uns nicht gefällt?

Warum behalten wir Probleme vor, mit, beim und nach dem Sex für uns – und teilen sie nicht mit denen, die uns nahe stehen?

Bei unserem Live-Stream am 23. Juni könnt Ihr Eure Gedanken, Sorgen und Fragen bei unseren Expert*innen loswerden – chattet mit!

www.wien-kanns.at

Wirtschaftsagentur Wien - Vienna Business Agency
AKH Wien
Universität Wien
Medizinische Universität Wien
... See MoreSee Less

SEX – WER BRAUCHT EIGENTLICH WIRKLICH WAS?

WE ALSO PROUDLY PRESENT: PROF. MICHAELA BAYERLE-EDER ALS SPRECHERIN FÜR WIEN KANN'S ! #3WE ALSO PROUDLY PRESENT: PROF. MICHAELA BAYERLE-EDER ALS SPRECHERIN FÜR WIEN KANN'S ! #3

Wenn's eine weiß, dann sie: "Sex – wer braucht was? Über Praktiken, Intimität & Liebe" – Michaela Bayerle-Eder ist Forscherin, Internistin und Sexualmedizinerin an der MedUni Wien/AKH Wien.

Ihr Forschungsfeld ist die Therapie von Sexualfunktionsstörungen, die bis zu 90 % im Rahmen von chronischen Erkrankungen auftreten. Sie weiß, dass Liebe und Intimität nicht nur vor chronischen Erkrankungen schützen, sondern sich positiv auf den Heilungsprozess auswirken.

Es ist ihr ein Anliegen, dem Thema „Sexualität in der Medizin“ eine entsprechende Plattform zu schaffen und ihr Wissen dazu mit unseren Viewern zu teilen.

Darum: SAVE THE DATE: Mittwoch, 23. Juni 2021, 18.30h
Wiener-Wissenschafts-Stream hier: www.youtube.com/channel/UC2C5roJb1G4RuO0HeiV5tRg

Wirtschaftsagentur Wien - Vienna Business Agency
AKH Wien
Stadt Wien
... See MoreSee Less

WE ALSO PROUDLY PRESENT: PROF. MICHAELA BAYERLE-EDER ALS SPRECHERIN FÜR WIEN KANNS ! #3
Load more
Aktuelle Veranstaltungen

 

Wien kann’s ! #3

Sex – wer braucht was? Über Praktiken, Intimität & Liebe

weitere Informationen hier

Mittwoch, 23. Juni 2021  • 18.30 Uhr

Kunden-News

14. April 2021

Schlaganfall-Rehabilitation: Technologische Unterstützung durch Roboter und funktionelle Elektrostimulation am Prüfstand:

Austrian Institute for Health Technology Assessment (AIHTA) analysierte klinischen Nutzen neuer Methoden zur Ergänzung von Standardtherapien     Jährlich verändert sich allein in Österreich das Leben für 25.000 Personen urplötzlich: sie erleiden einen Schlaganfall, und zahlreiche von ihnen haben anschließend Lähmungen der unteren oder oberen Extremitäten. Zeitnahe Rehabilitationsmaßnahmen helfen ihnen aber oftmals, umfassende Beweglichkeit zurückzuerlangen, […]

News lesen