Themen aus
Forschung und Bildung
verdienen
Aufmerksamkeit.

Wir schaffen sie.

 
Aktuelles aus Facebook Facebook

PR&D - Public Relations für Forschung & Bildung hat eine Veranstaltung erstellt. ... See MoreSee Less

Eintritt frei! Getränke & Networking ab ca. 19:30 Uhr Vortragende: Prof. Franz X. Eder Universität Wien, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Dr. Charles E. Ritterband Autor & Journali...

AM PULS Nr. 45: Österreich-Bild – das Gesicht Österreichs in Werbung & Wahrnehmung

Juni 24, 2015, 6:00pm

Theater Akzent

Eintritt frei! Getränke & Networking ab ca. 19:30 Uhr Vortragende: Prof. Franz X. Eder Universität Wien, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Dr. Charles E. Ritterband Autor & Journali...

21.05.15

Aktuelle Veranstaltungen

AM PULS Nr. 45

Österreich-Bild –

das Gesicht Österreichs in Werbung & Wahrnehmung

ampuls_neu4.indd

 

Mittwoch, 24. Juni 2015, 18 Uhr

 Mehr Info

Kunden-News

18. Mai 2015

Am anderen Ende der Pipeline – Fernpendeln als Normalität:

Ein Arbeitsleben auf Schicht, weit weg von Zuhause, wird meist als problematisch empfunden und auch so dargestellt. Ein interdisziplinäres Projekt des Wissenschaftsfonds FWF näherte sich am Beispiel der russischen Petroleumindustrie den komplexen Verflechtungen des Fernpendelns und rekonstruiert Normalität im Leben zwischen Extremen.

15_Wissenschaft_0518

News lesen

Kunden-News

7. Mai 2015

Rasch & Sicher::

Innovatives Verfahren zur Wassergüte-Kontrolle aus Österreich Große Kläranlage testet Erfindung von Vienna Water Monitoring Wien, 5. Mai 2015 – Eine neue Methode aus Österreich stellt 190-fach schneller als die Standardmethode fest, ob Wasser mit Fäkalkeimen belastet ist. Herkömmliche Untersuchungen im Labor dauern bis zu 48 Stunden – die vom österreichischen Startup Vienna Water Monitoring GmbH (VWM) entwickelte Methode schafft es in 15 Minuten.

D_15_Innovation_0505

News lesen

Kunden-News

4. Mai 2015

Hitliste der Umweltchemikalien:

Wie gefährlich sind Umweltchemikalien und wie beeinflussen sie unsere Gesundheit? Die Pharmazeutin Daniela Schuster entwickelt in einem Projekt des Wissenschaftsfonds FWF ein computerbasiertes "Frühwarnsystem" für gefährliche Substanzen.

15_Wissenschaft_0504

News lesen

Kunden-News

20. April 2015

Wie Unternehmen funktionieren:

Markus Reitzig stellt Organisationstheorien auf den Prüfstand. In einem Forschungsprojekt des Wissenschaftsfonds FWF vergleicht der Wirtschafts- wissenschafter bewährte Erklärungsansätze mit neuen und untersucht Fragen zu Autorität und Selbstbestimmung.

15_WIssenschaft_0420

News lesen