Themen aus
Forschung und Bildung
verdienen
Aufmerksamkeit.

Wir schaffen sie.

Kunden-News

18. September 2017

Die Alpen zwischen Verödung und Gentrifizierung:

Ein Team der Universität Innsbruck untersuchte mit Unterstützung des Wissenschaftsfonds FWF die Wanderungsbewegungen der „New Highlander“ in den Alpen. Migration aus der Stadt ins Gebirge ist ein wenig beachteter, aber aktuell weltweiter Trend, der selbst periphere Bergdörfer erfasst. – Anders als erwartet, werden die Zuzügler auch als Impulsgeber erlebt.   Ein wachsender Anteil der Weltbevölkerung […]

Dordolla_scilog

News lesen

Kunden-News

11. September 2017

Bekanntgabe der Balzan Preisträger 2017:

Gewinner des 2016 nicht vergebenen Preises für internationale Beziehungen ebenfalls verkündet Preisträger aus fünf Fachgebieten erhalten je 750’000 Schweizer Franken (circa € 660’000). Sie müssen die Hälfte des Preisgeldes für die Finanzierung von Forschungsprojekten verwenden Mailand, 11. September 2017 – Heute wurden die Namen der Balzan Preisträger 2017 bekanntgegeben. Ausgezeichnet werden: Aleida und Jan Assmann […]

News lesen

 
Aktuelles aus Facebook Facebook
Aktuelle Veranstaltungen

AM PULS Nr. 56

Flucht, Migration & Integration –

wohin steuert Europa

 

ap-schriftzug

Mittwoch, 27. September 2017, 18 Uhr

Kunden-News

18. September 2017

Die Alpen zwischen Verödung und Gentrifizierung:

Ein Team der Universität Innsbruck untersuchte mit Unterstützung des Wissenschaftsfonds FWF die Wanderungsbewegungen der „New Highlander“ in den Alpen. Migration aus der Stadt ins Gebirge ist ein wenig beachteter, aber aktuell weltweiter Trend, der selbst periphere Bergdörfer erfasst. – Anders als erwartet, werden die Zuzügler auch als Impulsgeber erlebt.   Ein wachsender Anteil der Weltbevölkerung […]

Dordolla_scilog

News lesen

Kunden-News

11. September 2017

Bekanntgabe der Balzan Preisträger 2017:

Gewinner des 2016 nicht vergebenen Preises für internationale Beziehungen ebenfalls verkündet Preisträger aus fünf Fachgebieten erhalten je 750’000 Schweizer Franken (circa € 660’000). Sie müssen die Hälfte des Preisgeldes für die Finanzierung von Forschungsprojekten verwenden Mailand, 11. September 2017 – Heute wurden die Namen der Balzan Preisträger 2017 bekanntgegeben. Ausgezeichnet werden: Aleida und Jan Assmann […]

News lesen

Kunden-News

11. September 2017

Robotik nach dem Vorbild der Biene:

Eine Forschergruppe aus Graz untersucht in einem vom Wissenschaftsfonds FWF finanzierten Projekt das Verhalten junger Bienen unmittelbar nach dem Schlüpfen und überträgt es erfolgreich auf Roboter. Die Brutpflege-Strategien der Bienen erweisen sich dabei als überraschend effizient. Bienen leben in hochorganisierten Verbänden, das ist bekanntes Wissen. Die besondere Form ihres Zusammenlebens hilft ihnen, im Gegensatz zu […]

shutterstock_Honigbiene_scilog

News lesen

Kunden-News

4. September 2017

Der zähe Weg zur Gleichstellung:

Zahlreiche Reformen haben die Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft grundlegend verändert. Gleichstellungsziele wurden dabei sehr unterschiedlich umgesetzt, wie Untersuchungen im Rahmen eines vom Wissenschaftsfonds FWF geförderten Projekts belegen. Fazit: Bis zur Chancengleichheit ist es noch ein langer Weg. „Die Karriereperspektiven für Forschende an österreichischen Universitäten sind von Rahmenbedingungen geprägt, die durchgängige Karrieren erschweren, nur enge und […]

GBT_MFS_Faido_TV-WS_scilog

News lesen

Kunden-News

28. August 2017

Investitionsoffensive für Europa: EIB vergibt Finanzierung an Apeiron:

Luxemburg, 28. August 2017 – Die Europäische Investitionsbank (EIB) vergibt ein Darlehen von 25 Millionen Euro an das österreichische Biotechunternehmen Apeiron Biologics AG (Apeiron). Mit den Mitteln will das Unternehmen neue Arzneimittel zur Behandlung von Krebserkrankungen entwickeln. Der Fokus liegt auf seltenen Krebsarten, an denen vor allem Kinder erkranken. Ermöglicht wurde die Finanzierung für Apeiron durch […]

News lesen

Kunden-News

28. August 2017

Die Notation des Augenblicks:

Laborsituationen mit künstlerischen Instrumentarien zu erfassen, ist Teil des vom Wissenschaftsfonds FWF im Rahmen seines PEEK-Programms geförderten Kunstprojekts „Choreo-graphic Figures: Deviations from the Line“. Nach drei Jahren Laborarbeit und Symposien ist dieses Projekt von Nikolaus Gansterer, Mariella Greil und Emma Cocker vorerst abgeschlossen und in einer umfassenden Publikation dokumentiert. „Wie fühlt sich Sprache an, wenn […]

Choreo-graphic_Figures_01_1

News lesen

Kunden-News

21. August 2017

Mit Mikrowellen Granit brechen:

In einem vom Wissenschaftsfonds FWF finanzierten Projekt untersuchten Forschungsgruppen aus Leoben, wie Abbaumethoden für hartes Gestein durch Einstrahlung von Mikrowellen verbessert werden können, um klassische, mechanische Verfahren zu erleichtern und Energie zu sparen. Der Abbau von hartem Gestein wie Granit ist ein langwieriger, energieintensiver Prozess, egal ob im Bergbau oder im Tunnelbau. Dabei wird in […]

GBT_MFS_Faido_TV-WS_scilog

News lesen

Kunden-News

14. August 2017

Viele Proteine müssen laufen, um Fett zu aktivieren:

Wer macht was und wo, wenn die Fettspeicher im Körper aktiviert werden? Die Biochemikerin Ruth Birner-Grünberger untersucht mit Unterstützung des Wissenschaftsfonds FWF das komplexe Zusammenspiel der Aktivierung und Regulation der Lipolyse und liefert damit die Basis für neue Therapieansätze bei Krankheiten wie Diabetes oder Arteriosklerose.  Jeder Marathonläufer erreicht diesen Punkt: Nach dem schnellen Energielieferanten Glukose […]

shutterstock_scilog

News lesen

Kunden-News

7. August 2017

Wir und die anderen:

Die Soziologin Ana Mijić erforscht mit Unterstützung des Wissenschaftsfonds FWF, wie Bosnierinnen und Bosnier in Österreich im Spannungsfeld von Krieg, Nachkrieg und Migration ihr Selbstbild konstruieren und ist dabei einem kosmopolitischen Nationalismus auf der Spur. Was macht Migration mit der Identität eines Menschen und wie wirken sich Kriegserfahrungen auf das Selbstbild aus? Als die Soziologin Ana Mijić ihren […]

shutterstock_355126898_bearb

News lesen

Kunden-News

31. Juli 2017

Der Klang des späten Mittelalters:

Das Musikleben des Spätmittelalters war prall und variantenreich. Auch das Musikschaffen im österreichischen Raum. Wiener Wissenschafterinnen und Wissenschafter setzen nun, unterstützt vom Wissenschaftsfonds FWF, die Musik mit dem Alltag jener Zeit in Verbindung. Und schaffen neue Zugänge für ein besseres Verständnis. „Die Stadt im Spätmittelalter“, sagt Reinhard Strohm, „die ist ein Ort akustischer Signale. Da […]

Screenshot_musical-life.net

News lesen